Bottroper Ultralauf Festival 26.08.17

Noch ziemlich neu auf dem Feld der vielstündigen Läufe ist das Bottroper Ultralauf Festival, das in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfindet. Das Festival dauert drei Tage (25.-27.08.17) und bietet neben verschiedenen Laufdisziplinen auch Vorträge und allerhand mehr.

Das Tolle ist außerdem, dass in Bottrop für den guten Zweck gesammelt wird. Jeder, der alte, aber noch ordentlich erhaltene Läuferkleidung aus seinem Fundus hat, die er nicht mehr braucht, kann diese für die Henry Wanyoike-Stiftung spenden. Mehr über diesen Zweck und andere wichtige Infos gibt es in diesem Artikel.

Die Lauf-Wettbewerbe des Festivals

Das sogenannte Ultralauf Festival ist sehr vielseitig und bietet insgesamt sechs Wettbewerbe an. Unter anderem gehören ein 6h-, 12h- oder ein 24h-Stundenlauf dazu, sodass jeder sich – seinem Fitnesslevel entsprechend – ein Rennen aussuchen kann. Daran teilnehmen kannst du entweder als Einzelperson oder in einer Staffel.

Übrigens: Wenn du es mit 12h- und 24h-Stundenläufen ernst meinst, sollte Bottrop im nächsten Jahr deine erste Station sein, denn 2018 findet auf der Strecke die Deutsche Meisterschaft im 24-stündigen Laufen statt. Eine tolle Gelegenheit also, dieses Jahr schon einmal die Strecke zu begutachten, denkst du nicht auch?

Die Runde, die es über den gesamten Zeitraum zu bewältigen gilt, ist 1,258m lang und führt durch einen schönen Park. Die Strecke ist flach und herrlich zu laufen (ich selbst war bei der Premiere im letzten Jahr dabei).

Verpflegung und Extras

An Stationen im Park an der Strecke gibt es für die Läufer Möglichkeiten zum Auftanken und Erfrischen. Es ist aber auch denkbar, dass du deinen eigenen Proviant mitbringst und dich versorgst. Super finde ich persönlich, dass man im Park sogar die Gelegenheit zum Campen bekommt – und das über die ganze Festivallänge von drei Tagen. So können sich nicht nur die Teilnehmer ausruhen, sondern auch deren Begleiter und interessierte Zuschauer.

Online kannst du dich für den Ultralauf deiner Wahl noch bis zum 16.08. anmelden. Dabei wählst du deine bevorzugte Zeit aus (6h, 12h, 24h) und füllst die erforderlichen Formulare aus.

Die Henry Wanyoike-Stiftung

Die Stiftung beruht auf dem blinden Langstrecken-Leichtathleten Henry Wanyoike, der schon mehrfach an den Paralympics teilnahm. Seine Stiftung unterstützt diverse Hilfsprojekte in Kenia – und auch die Bottroper Laufkleidersammlung ist für diesen Zweck gedacht. In Kenia gibt es zahlreiche gute Läufer mit Potenzial, die aber keine Möglichkeiten haben, sich angemessene Sportkleidung zu kaufen. Du unterstützt also ihr Training und gibst ihnen die Chance auf eine Karriere-Hoffnung im internationalen Laufsport.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *