Kann man auf Leichtathletik Veranstaltungen wetten?

Schneller, höher, stärker und weiter – Das ist die Devise vom Leichtathletiksport. Leichtathletik ist keine Sportart für sich, sondern ein Oberbegriff für eine Vielzahl verschiedener sportlicher Disziplinen. Die Athleten messen sich im Sprung, Wurf oder im Lauf. Kombiniert man manche dieser Disziplinen treten die Sportler im sogenannten Mehrkampf gegeneinander an. Leichtathletik Veranstaltungen sind Zuschauermagnete. Weltmeisterschaften, Olympische Spiele oder Deutsche Meisterschaften – alle Veranstaltungen ziehen Zuschauermassen an. Die Athleten zeigen ihre Höchstleistungen beim 100 Meter Sprint, beim Stabhochsprung, beim Marathonlauf und bei vielem mehr. Laufen auch Sie mit dem Tipico Bonus 2018 auf Hochtouren und profitieren Sie von den Möglichkeiten, die Leichtathletik Veranstaltungen bieten.

Jeder hat sich in seinem Leben schon einmal mehr oder weniger freiwillig im Leichtathletik versucht. In der Schule musste man beim Weitwurf oder dem 50 Meter Sprint zeigen was man kann. Leichtathletik umfasst ein sehr großes Feld. Dieser Sportbereich selbst steht bei den Bookies nicht wirklich im Fokus. Aber genau deshalb haben solche Leichtathletik Veranstaltungen so großes Potential für gute Gewinnchancen und hohe Top-Quoten.

Einzelsportart

Die meisten Leichtathletik Disziplinen, abgesehen von den vereinzelten Teamwettkämpfen, sind Einzelsportarten. Der Erfolg einer Wette hängt also ganz allein von einer Person ab. Somit kann eine Wette schnell verloren werden, wenn der Favorit des Rennens einen schlechten Tag hat. Aus diesem Grund schwanken die Quoten in den Vorbereitungsphasen immer stark. Die Gefahr vor Verletzungen und somit einer schlechten Leistung beim Turnier ist sehr hoch, denn bei Einzelsportarten kommt es einzig und allein auf die Form des Athleten an. Nur leichte Schwankungen oder ein Tief des Sportlers können die Quoten zum schwanken bringen und im schlimmsten Fall die Wette kippen. Deshalb ist es äußert wichtig sich ausreichend über den Athleten und seine Form zu informieren, sodass man eine sichere Wette platzieren kann.

Wettarten

Bei Leichtathletik Veranstaltungen und den einzelnen Wettbewerben gibt es verschiedene Wettarten. Die offensichtlichste Wettmöglichkeit ist die der Siegwette. Wer gewinnt das Rennen? Wer springt am weitesten? Durch die schlechten Quoten der Favoriten bei Siegerwetten, bietet sich die Möglichkeit von Head-to-Head Wetten an. Hier kann man auf ein Duell von zwei verschiedenen Athleten im Teilnehmerfeld tippen und so eine bessere Quote erreichen. Weitere Wettmöglichkeiten sind Punktwetten, Vorsprung Wetten, Wetten auf die Siegerzeit oder auch Rekord Wetten, bei welchen man darauf tippt, dass ein Athlet einen neuen Rekord läuft, springt oder wirft.

Wichtige Wettbewerbe

Das mit Abstand wichtigste Event für die Leichtathleten sind die Olympischen Spiele. Sie sind das größte Ereignis im Leben eines Sportlers. Meist geht es nur um den Titel und dem durch einen Sieg erhaltenen Ansehen, denn finanziell lohnen sich andere Wettbewerbe für die Athleten deutlich mehr. Europameisterschaften und Weltmeisterschaften stehen direkt an zweiter Stelle der wichtigsten Leichtathletik Veranstaltungen. Hier werden meist die Favoriten auch gewinnen und die Siegerquoten sind somit sehr schlecht, doch Head-to-Head Quoten bilden eine gute Möglichkeit um lukrative Wetten zu platzieren.

Tipps

Wer bei Leichtathletik Veranstaltungen und Events mit Wetten gut punkten möchte, der muss sich im Voraus gut informieren. Die Rahmenbedingungen des Wettbewerbs, die Form der Athleten und das Teilnehmerfeld sind ausschlaggebende Punkte für eine gut platzierte Wette.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *